Sie verfügen oder planen eine anaerobe Klärschlammfaulung und den Betrieb eines Blockheizkraftwerkes? Dann erschliessen Sie interessante Synergieeffekte für die weitere Klärschlammverwertung!

Wichtig wäre jedoch, dass die nachfolgend beschriebene ganzheitliche Lösung frühzeitig in die Planungen einbezogen wird. Hierbei unterstützen wir Sie gerne.  

Unser ganzheitlicher Ansatz:

Nassschlamm wird bis zum entsorgbaren Granulat

in einer Anlage,

an einem Ort

vom Flüssigschlamm zum entsorgbaren Granulat verarbeitet.

Die Entwässerung des Klärschlammes wird von uns in das Gebäude des Solaren Klärschlamm-Trocknungs Systems Drytec© integriert.

Dies bringt neben dem Vorzug des geringeren Flächen- und Gebäudebedarfs noch einen wesentlichen Nutzen im Handling, da der Klärschlamm flüssig in die Anlage gepumpt wird. Ihr Rohschlamm könnte also von der anaeroben Behandlung direkt zum entsorgbaren, bzw. brennbaren Granulat verarbeitet werden, ohne dass dieser nochmals gelagert und vom Personal gehändelt werden müsste.

Dies bieten wir als Komplettleistung aus einer Hand an.

Zusätzlicher Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass das Ammonium-Stickstoff belastete Schlammwasser aus der kontinuierlichen Schlammentwässerung ganzjährig und somit gleichmäßig in die Kläranlage zurückgeführt wird.

Normal wird ein hoher Anteil der im Blockheizkraftwerk erzeugten Wärme und der elektrische Strom für den Betrieb der anaeroben Klärschlammfaulung und in der Kläranlage verbraucht. Temporär anfallende Wärmeüberschüsse und ggf. Stromüberschüsse aus einer Photovoltaikanlage könnten Sie in unserer Niedertemperaturtrocknung nutzen.  Die Wärme- und Stromspeicherung im Pufferspeicher und dem Betonkern (Überschüssiger Strom wird in Wärme gewnadelt) kommt anschliessend dem solaren Trocknungsprozess zu Gute. Dies steigert die Effektivität der solaren Trocknungsanlage und führt zu ganzjährigem Betrieb. Unter nachfolgendem Link können Sie eine kurze Präsentation einsehen.

Prezi-Präsentation Solare Trocknung System DRYTEC © (Bitte dem Link folgen, ggf. auf Vollbildschirm einstellen und mit den Pfeiltasten den einzelnen Seiten folgen).

 

Wenn Sie Unterlagen als PDF

zum Thema Solarer Trocknung oder

Sensor gesteuerter Zwangslüftung wünschen

senden Sie uns bitte ein E-Mail, an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

rufen Sie uns bitte unter Tel. 089 1241 48250 an.

Lüftung und Klima

Copyright © 2018 Drytec.de.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Anmeldung

Featured Links:
a href
Zum Seitenanfang